Geschichte

Hotel in St. Moritz seit 1983

Das Hotel Cervus wurde im Dezember 1983 als Garni-Apparthotel mit Service eröffnet.

Jean Jacques Sen. und Margherita Buff haben dieses Hotel erbaut und über Jahre erfolgreich geführt. Im Mai 2009 ging das Haus an Sandra und Beat Buff-Denoth über. Kontinuierlich wurde in das Haus investiert. Im Rahmen der letzten bis Mai 2014 dauernden Renovation werden die Teppiche in den Hotelzimmern durch ein heimeliges Parkett aus Eiche ersetzt. Die einzigartige Lage mit Ski-In and Out, die sehr grosszügigen und im heimeligen Arvenholz ausgestatteten Zimmer sowie das Hallenbad mit Sauna runden das gemütliche und bequeme Ferienerlebnis ab.